Donkpedia  News  Zitate  DonkSearch  YouTube  Twitter  DonkAnalyser  DonkSage  DonkResizer DonkBlog
Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Equity

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Equity ist der statistisch zu erwartende Anteil eines Spielers an etwas.

Der Begriff wird fast immer im Sinne von Pot-Equity (Synonym: Poker Equity) verwendet, dem erwarteten Anteil am derzeitigen Pot (welchen man im TV oft in %-Angaben sieht). Er verändert sich im Laufe einer Hand, je nachdem welche Karten noch kommen. Die Pot-Equity einer Hand ist ein prozentualer Wert, der die Gewinnchance dieser Hand relativ zu den Händen der Gegner anzeigt, auch ein Draw hat Equity. (vgl. Pokerstove)

Fold Equity

Ein wichtiger Begriff im Poker ist Fold-Equity, welcher besagt, wie oft ein Gegner foldet, nachdem man selbst erhöht. Lee Nelson beschreibt in seinem Buch Kill Everyone den verwandten Begriff Fear Equity, mit welchem nicht die einzelne Hand gemeint ist, sondern das Image welches ein aggresiver Spieler ausstrahlt.

Weitere Equitys

  • Daneben gibt es noch den Term Call Equity sowie den der All-in Equity, welche jedoch keine weitere Relevanz im Spiel haben.
  • Die Turnier-Equity steigt, wenn Spieler aus dem Turnier ausscheiden und man so im Preisgeld steigt und die eigene Chance ein Turnier zu gewinne höher wird.

Weblinks