Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

1. Woche der 3. Staffel von Poker After Dark

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

link=News:Hellmuth gewinnt ersten Poker After Dark-Titel

link=News:Hellmuth gewinnt ersten Poker After Dark-Titel

Mehr zum Thema „[gewinnt ersten Poker After Dark-Titel|erste Woche]“ im Namensraum [[1]].

Die erste Woche der dritten Staffel von Poker After Dark wurde in der Woche ab dem 1. Januar 2008 erstmals ausgestrahlt.

Vorfeld

Über den Onlinepokerraum Full Tilt Poker konnte man sich als Amateurspiel erstmals für ein Poker After Dark-Turnier qualifizieren. Der 20.000 $-Einsatz, der dem Preispool beim späteren Turnier hinzugefügt wurde, wurde von Full Tilt Poker getragen.

Als Qualifikant ging schließlich Ken Light hervor, der sich außerdem seine Gegenspieler aussuchen konnte. Er musste dafür die seiner Meinung nach besten Spieler der Welt wählen. Er entschied sich für Daniel Negreanu, Phil Hellmuth, Jennifer Harman, Mike Matusow und Scotty Nguyen.

Verlauf

Das Turnier stand unter dem Motto „Ken Light's Dream Table“.

Der Verlauf war lange offen, Negreanu kristallisierte sich aber schon früh als Chipleader heraus. Dieser eliminierte auch Mike Matusow in sechster Stelle. Nachdem er jedoch Nguyen und Light verdoppelte und einen Pot, der annäherend 50.000 $ groß war als Favorit gegen Hellmuth verlor schied er bereits an fünfter Stelle aus. Ihm folgte Scotty Nguyen, der die vierte Position erreichte.

Zu diesem Zeitpunkt war Hellmuth Chipleader, Harman war noch recht knapp hinter ihm und Light war deutlich abgeschlagen hinter ihm.

In der letzten Hand gelang es Hellmuth, sowohl Harman als auch Light gleichzeitig zu eliminieren. Damit gelang ihm der erste Sieg in sieben Teilnahmen.

Teilnehmer