Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

10. Turnier der World Series of Poker 2008

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
2.500 $ Omaha & Seven Card Stud High/Low
Teil der World Series of Poker 2008
WSOP-Logo.png
Datum 5. Juni – 7. Juni 2008
Ort Las Vegas (Rio)
Variante Fixed Limit Omaha und Seven Card Stud High/Low
Struktur
Buy In 2.500 $

Das zehnte Turnier der World Series of Poker 2008 wird vom 5. Juni bis zum 7. Juni ausgetragen werden. Um 17.00 Uhr werden die ersten Karten im Rio gedealt.

Das Event wird zwei Varianten im Bereich Fixed Limit beinhalten. Neben Omaha High/Low wird auch Seven Card Stud High/Low gespielt werden.

Tom Schneider gewann das Erste seiner zwei Armbänder bei jener Veranstaltung im Vorjahr.

Verlauf

232.911 sowie das begehrte Armband sollten die High/Low Spezialisten bei diesem Event ergattern können. 388 Spieler nahmen teil, wovon sich die ersten 40 in the money kamen. So waren es auch die alten Hasen und Etablierten, die das Turnier bestimmen sollten.

Scott Clements der etliche Varianten solide Spielen kann, kam hier auf Rang 39 ins Ziel. Der Main Event Sieger Berry Johnston wurde 30. und Barbara Enright sollte sich mit Rang 26 begnügen.

Allen Cunningham verpasste mit Rang 22 ebenso wie Tony Ma auf Platz 20, Jeff Lisandro mit Rang 19 und Hoyt Corkins auf dem 14. Platz den Finaltisch

Als Bubble Boy des Finaltischs wurde der junge Onliner Brandon Cantu gefunden.

Michael Mizrachi war der erste Spieler der am Final Table gehen musste. Ihm folgten Daniel Mowczan, John Racener, Greg Pappas und Yueqi Zhu.

Unter den letzten drei Spielern war noch ein Topstar zu finden. Doch musste jener auf Rang 3 auch gehen. Miami John Cernuto nahm 86.117 und verpasste sein viertes Armband.

Den Titel sollte sich Farzad Rouhani gegen Tom Chambers sichern.- Für Chambers blieben 142.784 US-Dollar übrig.

Siehe auch