Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

18. Turnier der World Series of Poker 2008

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
5.000 $ No Limit Deuce to Seven Draw
Teil der World Series of Poker 2008
WSOP-Logo.png
Datum 9. Juni – 11. Juni 2008
Ort Las Vegas (Rio)
Variante No Limit 2-7 Draw
Struktur
Buy In 5.000 $
Teilnehmer 85
Geldplatzierungen 14 (16,47 %)
 Genaue Ergebnisse 
Gewinner Mike Matusow
Sieger-Preisgeld 537.862 $

Das achtzenhte Turnier der World Series of Poker 2008 wurde vom 9. Juni bis zum 11. Juni ausgetragen. Gestartet wurde es um 17.00 Uhr in Las Vegas.

Das Event wurde in der Variante No Limit Deuce to Seven Draw ausgespielt. Es gab jedoch nur eine Tauschrunde und man konnte jederzeit seine gesamten Chips setzten. Zudem waren in den ersten drei Stunden Rebuys erlaubt und man musste, falls man als erster den Pot betratt, eine Erhöung ansetzten.

Kansas City Lowball war wohl eines der verrücktesten und zugleich für die Spieler komplexesten Events der diesjährigen World Series.

Erik Seidel konnte im letzten Jahr sein achtes Armband bei jenem Turnier gewinnen.

Verlauf

Wie erwartet fanden sich nur wenige, 85 an der Zahl, Teilnehmer zum Turnier ein. Nach der Rebuyphase war klar, dass der Erstplatzierte über eine halbe Million Dollar erhalten wird.

An den Finaltisch kamen mit Mike Matusow, David Benyamine, Tony G, Tom Schneider, Erick Lindgren, Barry Greenstein und Jeff Lisandro sieben sehr bekannte Gesichter.

Am Ende konnte sich Matusow gegen Barry Greenstein im heads up durchsetzen und den ersten Preis, ein Armband und rund 538.000 $ in Empfang nehmen.

Siehe auch