Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

3. Turnier der World Series of Poker Europe 2012

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
5.300 € Pot Limit Omaha
Teil der World Series of Poker Europe 2012
WSOP-Logo.png
Datum 24. – 26. September 2012
Ort Cannes
Variante Pot Limit Omaha
Struktur
Buy In 5.300 €
Teilnehmer 97
Geldplatzierungen 12 (12,37 %)
Gewinner Flag of France.png Roger Hairabedian
Sieger-Preisgeld 142.590

Das 3. Turnier der World Series of Poker Europe 2012 fand vom 24. bis zum 26. September statt. Es hatte ein Buy In von 5.300 € und wurde in der Variante Pot Limit Omaha ausgetragen. Gewonnen wurde es von dem Franzosen Roger Hairabedian.

Verlauf

Tag 1

Mit nur 97 Teilnehmern halbierte sich die Zahl aus dem Vorjahr (180) fast. Nach dem ersten Tag, den nur 25 Spieler überstanden, führte der Österreicher Erich Kollmann vor dem Franzosen Bruno Fitoussi.

Tag 2

Der Steirer Kollmann schaffte es allerdings, am zweiten Tag noch außerhalb des Geldes auszuscheiden. Als Zwölfte schied die letzte Frau, Vanessa Selbst, als Erste innerhalb der Preisgeldränge aus. Ebenfalls scheiterte Bruno Fitoussi als Zehnter knapp an der Teilnahme am Finaltisch.

Chipleader war nach dem Spieltag der Franzose Roger Hairabedian. Michael Mizrachi beendete ihn als Dritter und hielt damit seine dünne Chance, noch Spieler des Jahres der World Series of Poker zu werden, intakt. Der australische Main Event-Gewinner von 2005, Joe Hachem, erreichte erstmals seit 2006 wieder einen Finaltisch der WSOP. Als Shortstacks beendeten Jason Mercier und Michael Schwartz den Abend. Daneben waren noch drei Finnen unter den letzten Neun vertreten.

Stand nach dem zweiten Tag
# Spieler Chips
1 Flag of France.png Roger Hairabedian 335.000
2 Flag of Finland.png Ville Mattila 297.500
3 Flag of the United States.png Michael Mizrachi 211.500
4 Flag of Finland.png Jussi Ryynanen 168.500
5 Flag of Australia.png Joe Hachem 148.000
6 Flag of Finland.png Jussi Nevanlinna 87.000
7 Flag of France.png Michel Abecassis 85.500
8 Flag of the United States.png Jason Mercier 75.500
9 Flag of the United States.png Michael Schwartz 48.000

Tag 3

Als Erster und Gesamtneunter schied Jason Mercier aus, ihm folgte Schwartz als Achter. Michel Abecassis erhielt als Siebter ein Preisgeld von knapp unter 20.000 €, Joe Hachem wurde Sechster. Als Nächstes erwischte es die beiden Finnen, Nevanlinna und Ryyanen. Michael Mizrachi verpasste als Dritter das Heads Up zwar, holte damit allerdings wichtige Punkte für die POY-Wertung. Im Finale setzte sich der Ex-Judoka Hairabedian gegen den Finnen Ville Mattila durch.

Weblinks