Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

5. Turnier der World Series of Poker 2009

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
1.500 $ Pot Limit Omaha
Teil der World Series of Poker 2009
WSOP-Logo.png
Datum 2. Juni – 4. Juni 2009
Ort Las Vegas (Rio)
Variante Pot Limit Omaha
Struktur
Buy In 1.500 $
Teilnehmer 809
Geldplatzierungen 81 (10,01 %)
 Genaue Ergebnisse 
Gewinner Jason Mercier
Sieger-Preisgeld 237.415 $

Das fünfte Turnier der World Series of Poker 2009 wurde vom 2. bis zum 4. Juni ausgetragen.

Ausgespielt wurde das Turnier in der Variante Pot Limit Omaha, das buy in lag bei 1.500 $. Als Besonderheit hatte jeder Spieler einen Startstack von 1.500 Chips, es bestand jedoch die Möglichkeit, jederzeit zwei weitere 1.500-Chip Add-Ons kostenlos zu tätigen. Dies war jedoch nur innerhalb der ersten zwei Levels möglich.

Verlauf

Platz Spieler Preisgeld ($)
1. Jason Mercier 237.415
2. Steven Burkholder 146.748
3. Kevin Iacofano 96.128
4. Matt Giannetti 66.544
5. Chris Biondino 48.533
6. Jonathan Tare 37.192
7. Dario Alioto 29.882
8. An Tran 25.122
9. Victa Park 22.053

Tag 1

Erwartungsgemäß schlossen 81 der 809 Teilnehmer Tag 1 ab, die verbleibenden Spieler befanden sich in the money. Chipleader war der spätere Sieger Jason Mercier.

Tag 2

Wie geplant wurde am zweiten Tag auf den Finaltisch heruntergespielt.

Tag 3

Zu den bekanntesten Spielern am Final Table gehörten Dario Alioto, Jason Mercier und Steven Burkholder (PiKappRaider). Mercier besiegte Burkholder heads up, in der letzten Hand kam es bei einem Flop von J♥ J♠ 6♦ zum All-In, Mercier hielt Q♣ J♦ 8♦ 2♠, war aber klar hinten gegen Burkholders A♣ A♥ J♣ 7♦. Mercier traf jedoch eine Queen am Turn und sicherte sich somit das Bracelet und die 237.415 US-Dollar Preisgeld.

Siehe auch