Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

A-Game

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

A-Game (sprich: [eɪ̯-geɪm]) nennt man beim Poker drei verschiedene Dinge.

  1. die Höchstform, in der sich ein Pokerspieler befinden kann: infatigös, „gut gelaunt“, „voller Selbstbewusstsein“ und ohne jeden Tiltfaktor.
  2. die Variante, bei der man die größte Edge hat, etwa Omaha-Cash Game oder Holdem Sit and Go.
  3. in amerikanischen Spielbanken wird auch die Partie des Hauses mit den größten Limits so bezeichnet.

Weblinks