Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Allan Baekke

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dänemark
Allan Bække

User.png
Persönliches
Wohnort: Kopenhagen
Spitzname: Sifosis
PokerStars: Sifosis
Full Tilt Poker: Sifosis1

Allan Bække (*1982) ist ein dänischer professioneller Pokerspieler.

Onlinepoker

Durch extrem zahlreiches Multitablen von den höchsten verfügbaren Sit and Gos, vor allem Heads Up, wurde er auf PokerStars zum Supernova Elite, konnte den Status aber nicht aufrecht erhalten.

Der Däne hat aber auch schon zwei herausragende Onlineturnierresultate abgeliefert. Während der Spring Championship of Online Poker 2009 schaffte er es an den Finaltisch des 5.000 $ 6-max-Turniers und cashte für rund 100.000 US-Dollar. Bei der World Championship of Online Poker im Herbst des Jahres 2009 wurde Bække im 25.000 $ Heads Up-Turnier Zweiter und kassierte 180.000 US-Dollar.

Live-Erfolge im drei-Wochen-Rhytmus

Allan Bække konnte bisher in vier Turnieren der European Poker Tour cashen.

Sein größter Live-Erfolg war zunächst der zweite Platz eines Nebenturniers der ersten EPT in Berlin für den er über 97.000 Euro erhielt.

Beim EPT Snowfest 2010 sollte er drei Wochen später um so größer in den Schlagzeilen sein. Bække war an den finalen Tagen überlegener Chipleader des Events in Saalbach-Hinterglemm und zog auch als Solcher an den Finaltisch ein. Dort eliminierte er Johannes Strassmann auf dem dritten Rang und siegte im Heads Up über Russell Carson, wofür er 445.000 Euro einnehmen konnte.

Bei der darauffolgenden EPT-Veranstaltung in Sanremo gelang ihm erneut ein starker Turnierlauf. Er schaffte es als Chipleader in den Vorschlusstag der finalen 24 Spieler einzuziehen. Er schied allerdings an zwölfter Stelle aus.

Weblinks