Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Amir Vahedi

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Iran
Amir Vahedi

Amir Vahedi.jpg
User.png
Persönliches
Wohnort: Sherman Oaks, Kalifornien
Money Icon.png
Verdienste
Turniereinnahmen:[?] 3.337.000 $
( 2.553.761 €)

Amir Vahedi (*1961 in Teheran; † 8. Januar 2010) war ein iranischer Pokerspieler und einer der bekanntesten und erfolgreichsten nicht-amerikanischen Turnierspieler während des Pokerbooms.

2003 war sein erfolgreichstes Jahr bei der World Series of Poker. Das Main Event schloss er am Finalisch als Sechster ab und gewann zudem ein Bracelet in einem No Limit Hold'em-Turnier. Insgesamt belegte er 4 Finaltische bei der WSOP.

Er gewann die dritte Staffel der Ultimate Poker Challenge in Las Vegas.

Sein größter Einzelverdienst gelang ihm bei einem Side-Event der L.A. Poker Classic 2005. Er gewann ein 1.455 $-Rebuyturnier sowie knapp 450.000 US-Dollar.

Beim Sieg von David Chiu des WPT-Hauptturniers der Five Star World Poker Classic - WPT World Championship 2008, verpasste er mit Rang 7 knapp den Finaltisch, gewann jedoch 237.435 $.

Vahedi war zudem unter Anderem als Poker-Coach für den Schauspieler Ben Affleck tätig.

In seiner Karriere hatte sich Amir Vahedi rund 3,25 Millionen US-Dollar durch offizielle Turniere erspielt.

Amir Vahedi starb Anfang 2010 mit erst 48 Jahren an den Folgen seiner Diabetes.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2003 1.500 $ No Limit Hold'em 270.000

Zitate

„Amir loved people, the gambling lifestyle and a good cuban cigar. His broad smile and love for people and the game was infectious. We followed similar paths over a decade of playing cards. Sharing victories, defeats, struggles and hugs of support.“
„Amir Vahedi Rest In Peace my old friend...Amir was one of the nicest, gentlest guys on tour, and everyone loved him...Very sad, diabetes…“

Weblinks

Z.png

link=Zitat:{PAGENAME}}

Mehr zum Thema „Amir Vahedi“ im Namensraum Zitat.