Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Angle Shooting

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angle Shooting nennt man ein an der Grenze zum Erlaubten und moralisch fragwürdiges Verhalten am Pokertisch. Es sind grenzwertige Tricks gegen meist unerfahrene Gegner.

Beispiele

  • Man murmelt etwas ähnliches wie „Call“, um eine Reaktion seines Gegners zu provozieren. Ilari Sahamies reagierte bei der EPT Monte Carlo 2009 mit einem „Oh“ auf das All In von Jan-Peter Jachtmann, worauf der Dealer zunächst „Call“ verstand. Dies wurde zwar korrigiert, aber Sahamies callte tatsächlich als er Jachtmanns Mimik bemerkte.
  • Man erklärt beim Showdown seine Hand vor dem Aufdecken besser als sie ist und hofft darauf, dass der Gegner nicht aufdeckt sondern muckt.

Weblinks