Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Bob Stupak

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Bob Stupak

Bob Stupak.jpg
User.png
Persönliches
Wohnort: Las Vegas, Nevada
Spitzname: The Polish Maverick

Bob Stupak (*6. April 1942 in Pittsburgh; † 2009) war ein Casinobesitzer und Unternehmer aus den Vereinigten Staaten. Schon sein Vater arbeitete mit Glücksspielen.

Bereits im jungen Alter ging er nach Las Vegas und arbeitete dort. Bis 1985 heiratete und schied er sich zweimal. Aus diesen Ehen stammen seine drei Kinder. Er stieg bis Anfang der 1990er zu einem der bekanntesten Spieler in Las Vegas auf.

1995 hatte er einen verheerenden Motorradunfall, indem er sich jeden Knochen im Gesicht brach. Obwohl man ihm keine Überlebenschancen zugestand genas er komplett.

In dieser Zeit arbeitete er auch am Stratosphere Tower mit, der etwa 500 Millionen US-Dollar kostete, aber ein finanzielles Desaster wurde. Erst nachdem er verkauft wurde, wurde seine Führung profitabel.

Kultstatus erreichte er in der ersten Staffel von High Stakes Poker, wo er insgesamt nur eine Hand spielte — Ass-Ass. Außerdem hat er ein Bracelet und einen Finaltisch bei der World Poker Tour zu Buche stehen.

Politische Ambitionen

Stupak kandidierte in den 1980ern zweimal für den Bürgermeisterposten in Las Vegas, er scheiterte allerdings. Ebenso wenig erfolgreich war 2006 seine Kandidatur zum Vizegouverneur von Nevada.

Weblinks