Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Brandi Hawbaker

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Brandi Hawbaker

Brandi Hawbaker.jpg
Hawbaker bei der WSOP 2007
User.png
Persönliches
Spitzname: Rose

Brandi Hawbaker (* 1982 † 13. April 2008) war eine US-amerikanische Pokerspielerinin.

Ende der 1990er Jahre wollte sie eine Schauspielkarriere mit dem Umzug nach Los Angeles einläuten, nachdem sie in Ohio geboren wurde und dort aufwuchs.

Hawbaker wurde von einem renommierten Schauspielhaus namens Playhouse West in L.A. angenommen.

Sie spielte vor allem Cash Games, erreichte aber auch Preisgeldplatzierungen bei Major Events.

Anfang 2008 gab es Vorwürfe, dass sie David Sklansky erpressen würde. Zudem wurden zahlreiche Beziehungen mit Spielern und einhergehenden kleineren Skandalen bekannt. Im selben Zeitraum änderte sie laut lasvegasvegas.com ihren Namen in Naami Dea und kovertierte zum Islam.

Im April des Jahres 2008 beging sie im Alter von 26 Jahren nach jahrelangen Depressionen Selbstmord.

Unter ihrem 2+2-Nicknamen „BrandiRose“ erreichte sie, nicht nur im positiven Sinn, Kultstatus.

Weblinks