Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Bruno Fitoussi

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frankreich
Bruno Fitoussi

User.png
Persönliches
Wohnort: Paris, Frankreich
Spitzname: King

Bruno Fitoussi (*21. September 1958) ist ein professioneller französischer Pokerspieler.

Poker

Fitoussi fing in den 1990ern an, Poker zu spielen und erzielte rasch beständige Erfolg.

2001 gewann er das World Heads-Up Poker Championship in Wien vor Amarillo Slim, wofür er etwa 66.000 $ erhielt.

Zuvor trat er bereits bei Late Night Poker auf, das auch im Fernsehen übertragen wurde.

Im Main Event 2003 wurde er 15. und erhielt 65.000 $.

2005 wurde er bei einem WSOP-Event Zweiter, die Leistung konnte er 2007 erholen, als er im prestigeträchtigen 50.000 $ H.O.R.S.E.-Turnier hinter Freddy Deeb Zweiter wurde und etwa 1,3 Millionen US-Dollar gewann.

Bis heute hat der frühere Aktienhändler und Architekt etwa zwei Millionen US-Dollar durch Turniere eingenommen, wodurch er der zweiterfolgreichste Franzose ist, nur Bertrand Grospellier steht momentan vor ihm.

Fitoussi arbeitete auch als Musikproduzent und ist derzeit Präsident von VIP-Gaming.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks