Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Carsten Joh

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutschland
Carsten Joh

Carsten Joh.jpg
User.png
Persönliches
Wohnort: Reutlingen, Deutschland

Carsten Joh ist ein deutscher Backgammon und Pokerspieler

Während der WSOP 2009 holte er bei einem 1.500 $-No Limit Hold'em-Turnier sein erstes Bracelet. Im Heads Up besiegte er seinen stärksten Gegner des Finaltisches Andrew Chen, wofür der Schwabe exakt 664.426 US-Dollar erhielt.

Er war der erste deutsche No Limit Hold'em-Sieger bei der WSOP in dieser Spielvariante überhaupt, wobei Jörg Peisert es ihm einen Tag später nachmachte.

Bereits zuvor hatte Joh in der deutschen Pokerszene mit zwei starken Turnierergebnissen auf sich aufmerksam gemacht. Bei der CAPT 2008 in Bregenz belegte er hinter Markus Lehmann den zweiten Platz und gewann rund 100.000 US-Dollar. Drei Wochen zuvor gelangte Joh an den Finaltisch der Traditionsveranstaltung der Irish Poker Open und kassierte über 150.000 US-Dollar.

Carsten Joh war bei der EPT Berlin 2010 während des spektakulären Überfalls im Livestream zu sehen. Nachdem das Spiel fortgesetzt wurde, belegte er den 14. Rang für 30.000 Euro Preisgeld.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2009 1.500 $ No-Limit Hold’em 664.426

Weblinks