Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Chad Brown

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Chad Brown

Chad Brown.jpg
Brown bei der WSOP 2006
User.png
Persönliches
Wohnort: Los Angeles, Kalifornien
PokerStars: ChadBrownPRO
Full Tilt Poker: -
Letzte Änderung: 28. September 2012, 00:52

Chad Brown (*13. August 1961 in Manhattan, New York City, New York) ist ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler, Schauspieler, Kommentator und Mitglied des Team PokerStars. Er wohnt derzeit in Los Angeles, Kalifornien.

Schauspiel

Brown zog in den den frühen 1990ern nach Los Angeles, wo er bald darauf in Hollywood zu arbeiten begannn.

Brown hatte einige Nebenrollen in Fernsehserien und Filmen, unter anderem in Basket Case 2 und Miami Hustle. Außerdem war er einer der Gastgeber in der Spieleshow Caesar's Challenge, die in den frühen 1990ern lief.

Poker

Brown wuchs in den Bronx auf, wo er erstmals in italienischen Kaffeehäusern mit dem Pokerspiel in Verbindung kam.

Er gewann zwar nie einen großen live-Titel, kam aber bis dato 24 mal ins Preisgeld bei offiziellen Turnieren der World Series of Poker, davon in den Jahren 2007 und 2008 allein 13 Mal.

2007 stellte er den damaligen Rekord von 8 WSOP-Cashes ein und erreichte erstmals die Preisgeldränge im Main Event, wo er von 6.358 Spielern den 97. Platz erreichte und 67.535 $ erhielt.

Des Weiteren erreichte er 2006 einen Finaltisch in der vierten Staffel der World Poker Tour, wo er den 6. Platz erreichte, als auch einen Finaltisch der European Poker Tour.

Brown nahm zudem an der National Heads-Up Poker Championship 2007 teil, wo er sich in einem k.O.-Modus gegen Yosh Nakano, Gabe Kaplan, Brad Booth, Kristy Gazes und Gavin Smith durchsetzen konnte und sich nur Paul Wasicka im Finale geschlagen geben musste.

Im Oktober 2006 gewann er unter dem Pseudonym stelladora, ein Onlineturnier bei der fünften Ausgabe der World Championship of Online Poker. Er siegte beim H.O.R.S.E.-Turnier mit einem Buy In von 5.200 $ gegen 172 Gegner und gewann das Preisgeld von 223.150 US-Dollar. Im Heads Up schlug er „durrrr

Chad Brown ist der Gastgeber des Pokerformats Ultimate Poker Challenge, er veröffentlichte mit Stephan Kalhamer 2007 das kritsch besprochene Buch "Act to win".

Er ist derzeit mit der Pokerspielerin Vanessa Rousso (das Paar hat sich Anfang 2012 getrennt) liiert.

Bis September 2012 nahm er etwa 3.500.000 $ in offiziellen Pokerturnieren ein.

Wissenswertes

  • Seit Anfang April 2008 ist er Mitglied im Team PokerStars.
  • Er war mit Vanessa Rousso verheiratet, das Paar trennte sich allerdings Anfang 2012.
  • Am 19. Februar 2011 schrieb Rousso auf ihrem Twitter-Account, dass ein über 4 Kilogramm schwerer Tumor aus Browns Bauchgegend entfernt worden war.

Weblinks