Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Chip Dumping

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chip Dumping liegt vor, wenn ein Nutzer vorsätzlich Chips/Geld/ein Spiel verliert, um absichtlich seine Chips an einen anderen Nutzer zu transferieren.

Das ist auf allen Webseiten verboten, gilt es doch als illegale Absprache.

Es gibt mehrere Motive dafür, u.a.:

  • In Großturnieren poolen mehrere Spieler ihre Chips um einem von ihnen bessere Chancen auf den Sieg zu geben (vgl. Justin Bonomo)
  • Kriminelle können ihr Geld waschen, v.a. im Heads-up Cash Game
  • Steuerpflichtige Spieler können ihren steuerpflichtigen Gewinn in einer Fiskalperiode senken

Weblinks