Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Connectors

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Kartenspiel Poker bedeutet der Ausdruck Connectors, dass die Karten eines Spielers im Wert unmittelbar nebeneinander liegen. Der Vorteil von Connectors ist, dass eine erhöhte Chance zur Straight besteht.

Auch Karten, die in ihrem Wert nicht weiter als drei Karten auseinanderliegen, können zur gefloppten Straight werden. Diese Karten heißen dann One-Gapper (respektive Two-Gapper, Three-Gapper) .

Haben Connectors die selbe Spielkartenfarbe, spricht man von Suited Connectors, wie etwa J♥ Q♥.

Bei Omaha Hold'em spricht man von Doublesuited Connectors wenn je zwei der vier Hole Cards die selbe Farbe haben und zusammenhängen. Diese Konstelation ist bei Omaha eine sehr gute Ausgangslage (Beispiel:8♥ 9♥ 10♣ J♣).