Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Cory Zeidman

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Cory Zeidman

User.png
Persönliches
Wohnort: Coral Springs, Florida
Letzte Änderung: 1. Juni 2012, 17:43

Cory Zeidman (*1962, auch als Corey Zeidman angegeben) ist ein US-amerikanischer Pokerspieler.

Pokerkarriere

Zeidman ist ein Seven Card Stud-Spezialist. Vier seiner fünf Money Finishes bei der World Series of Poker erzielte er beim Stud. 2004 wurde er im Weltmeisterschaftsbewerb Vierter.

2003 wurde er im Main Event der World Series of Poker 39.

Corey trat außerdem in der zweiten Staffel von High Stakes Poker auf, wo er etwa 50.000 $ verlor und für sein fragwürdiges Spiel kritisiert wurde.

Bei den Wynn Classics im Jahr 2009 konnte er im Main Event den dritten Rang für 210.000 $ – nach einem Deal der letzten Drei – belegen.

Seinen größten Erfolg feierte er bei der World Series of Poker 2012, als er ein Seven Card Stud-Turnier vor Chris Björin gewinnen konnte.

Bis dato gewann er etwa 600.000 $ in Turnieren.

Außerdem moderierte Zeidman das kurzlebige Fernsehformat „Ace in the House“.

Zeidman ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2012 1.500 $ Seven Card Stud High/Low 201.559

Weblinks