Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Covered

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als covered [kawwerd] ("abgedeckt") bezeichnet man im Turnierpoker die Situation, dass bei einer All in-Entscheidung ein Spieler mehr Chips als der andere hat und so sein Turnierleben nicht riskiert, Bsp. A hat 3000 und pusht, B hat 800, A hat ihn damit covered, B wird anders ausgedrückt gecovered und ist bei einem Call "at risk", wie man das nennt, in Gefahr auszuscheiden. Die jeweiligen Stackgrößen haben immer Einfluss auf Spielentscheidungen, aber insbesondere, wenn es ums Turnierleben geht.