Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Degen

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Degen (sprich: [dɪdʒn̩]; vom englischen „degenerated“ — degeneriert) wird zuweilen ein Pokerspieler bezeichnet, der sich durch seinen Willen, um einen hohen Einsatz zu gambeln auszeichnet.

Der französische Pokerspieler David Benyamine erhielt durch diesen Begriff in Verbindung mit seinem Nachnamen den Spitznamen Degenyamine verpasst.

Neben ihm werden oft Spieler wie Sam Farha, Eli Elezra oder Gus Hansen als Degens bezeichnet.

Weblinks