Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Dragan Galic

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kroatien
Dragan Galic

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Ungültige Thumbnail-Parameter
User.png
Persönliches
Wohnort: Schneverdingen

Dragan Galic (*1973 in Offenbach) ist ein in Deutschland lebender kroatischer professioneller Pokerspieler.

Vor seiner Pokerkarriere, die er 2006 in Angriff nahm, war er bei BMW als Servicetechniker angestellt.

Er unterschrieb Anfang 2010 als Repräsentant bei PartyPoker.

Pokerkarriere

Zum Video
Galic bei der EPT Sanremo 2009.

Unter seinem Nicknamen „Snookerfun“ konnte er den Sunday Warm-Up im November 2008 für knapp 100.000 US-Dollar gewinnen.

Galic konnte 2008 bei Live-Turnieren in Österreich für rund 130.000 $ cashen.

Im Januar 2009 schaffte er es erneut den Sunday Warm-Up für sich zu entscheiden und konnte weitere 112.000 $ abzuräumen.

2009 wurde er hinter Thomas Hofmann Zweiter bei der CAPT Salzburg, sowie Zweiter in Baden und gewann die CAPT in Graz für 50.690 Euro.

Seinen größten Erfolg erreichte Galic bei der EPT Sanremo 2009, als er an den Finaltisch kam, Fünfter wurde und 314.000 Euro gewann.

Der zweifache Vater hat im Tae-Kwon-Do den braunen Gürtel und spielt gern Snooker als auch Schach.

Beim Main Event der World Series of Poker 2010 kam er auf einen respektablen 183. Platz.

Im österreichischen Baden gelangte Galic bei der Europameisterschaft als dominierender Chipleader an den Finaltisch. Von den 155 Teilnehmern des €4K-Events musste er sich jedoch im Heads Up gegen den Rumänen Mihai Manole geschlagen geben.

Weblinks