Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

EPT Kopenhagen 2010

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
EPT Kopenhagen 2010
Teil der European Poker Tour
Kopenhagen Innenstadt.JPG
Datum 16.- 21. Februar
Ort Kopenhagen
Variante No Limit Texas Hold'em
Struktur
Buy In 37.250 DKr
Teilnehmer 423
Geldplatzierungen 56 (13,24 %)
Sieger-Preisgeld ~493.739 Euro

Die EPT Kopenhagen 2010 wurde am 16. Februar gestartet, der Finaltisch wurde am 21. Februar ausgetragen.

Teilnehmer

Das Buy in lag bei 37.250 dänischen Kronen, was etwa 5.000 Euro sind und somit rund ein Viertel weniger als bei der EPT Kopenhagen 2009. Der Teilnehmerzahl wurde auf 500 Spieler begrenzt, da maximal 25 Turniertische im Kopenhagener Casino Platz finden.

Über PokerStars qualifizierten sich 140 Spieler und letztlich nahmen am Turnier 423 Teilnehmer das Spiel auf, was einen Rückgang von gut 15 % im Vergleich zum Vorjahr darstellte. Die ersten 56 Spieler konnten Preisgeld in Empfang nehmen, beginnend mit der ersten Auszahlungsstufe von knapp 7.390 Euro

Unter den Teilnehmern befanden sich PokerStars Pros wie Bertrand Grospellier, William Thorson, Noah Boeken, Johnny Lodden oder auch Sebastian Ruthenberg aus Deutschland. Ein Special-Guest war Viktor Blom, von dem angenommen wird, dass er Isildur1 ist. Aber auch der Vorjahressieger Jens Kyllönen gab sich die Ehre.

Peter Eastgate, der Lokalmatador und WSOP-Main Event-Champion, konnte bis zum Vorschlusstag vordringen und auf Rang 22 abschneiden.

Auszahlung am Finaltisch

Zum Video
Auszug vom Vorschlusstag im EPT-Livestream
Platzierung Spieler Preisgeld in Euro
1. Anton Wigg 493.739
2. Francesco De Vivo 305.650
3. Morten Klein 188.091
4. Yorane Kerignard 141.068
5. Richard Loth 96.060
6. Roberto Romanello 76.579
7. Morten Guldhammer 57.099
8. Jesper Petersen 38.000
9. Magnus Borg Hansen 28.888

Weblinks