Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

EPT London 2010

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
EPT London 2010
Teil der European Poker Tour
EPT
Datum 29. September - 4. Oktober 2010
Ort Hilton London Metropole Hotel
Variante No Limit Hold'em
Struktur
Buy In 5.250 £
Teilnehmer 848
Geldplatzierungen 128 (15,09 %)
Sieger-Preisgeld 900.000 £

Die EPT London 2010 fand vom 29. September bis zum 4. Oktober 2010 in der britischen Hauptstadt London statt.

Mit 848 Spielern die an den beiden Starttagen ins Rennen um die Londoner EPT-Krone gingen, war das größte Pokerturnier die britischen Geschichte angerollt.

Das Event war nach Tallin und Vilamura das dritte der 7. Saison der European Poker Tour.

Erstmals wurde lediglich der Finaltisch live Übertragen.

Mit Peyman Luth schied der bestplatzierte Deutsche auf dem 50. Rang aus. Bereits kurz zuvor konnten Benny Spindler und Konstantin Bücherl als 68. sowie 71. eine kleine Auszahlung entgegen nehmen.

An den Finaltisch der letzten Acht schafften es in der Chipreihenfolge Kyle Bowker, John Juanda, David Vamplew, Artur Wasek, Thomas Marchese, Kayvan Payman, Per Ummer und Fernando Brito.

# Name Preisgeld (in Pfund Sterling)
1. David Vamplew 900.000
2. John Juanda 545.000
3. Kyle Bowker 300.000
4. Artur Wasek 240.000
5. Kayvan Payman 190.000
6. Fernando Brito 145.000
7. Thomas Marchese 100.000
8. Per Ummer 66.800
weitere erwähnenswerte Ergebnisse
14. Thomas Bichon 30.000
15. Joe Hachem 25.000
19. Allen Bari 21.000
25. Chino Rheem 19.000
42. Joel Nordkvist 15.000
59. Phil Ivey 13.000
128. Tommy Westerlund 7.500

Highroller-20.000-Pfund-Resultat

Von den 77 Teilnehmer wurden die finalen 8 Spieler und somit der Finaltisch ausbezahlt.

Platz Spieler Preisgeld in £
1. Jose Ignacio Barbero 556.000
2. Jani Sointula 335.000
3. Andrew Robl 198.000
4. Vanessa Selbst 145.000
5. Fabian Quoss Flag of Germany.png 107.000
6. Matt Marafioti 76.500
7. Will Molson 61.200
8. Pierre Neuville 45.900

Weblinks