Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Eugene Katchalov

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ukraine
Eugene Katchalov

User.png
Persönliches
Wohnort: Brooklyn, New York
PokerStars: MyRabbiFoo
Full Tilt Poker: MyRabbiFoo
Money Icon.png
Verdienste
Turniereinnahmen:[?] 7.111.000 $
( 5.441.953 €)

link=News:Eugene Katchalov gewinnt Bellagio-WPT

link=News:Eugene Katchalov gewinnt Bellagio-WPT

Mehr zum Thema „[Katchalov gewinnt Bellagio-WPT|Eugene Katchalov]“ im Namensraum [[1]].

Eugene Katchalov(* 21. February 1981 in Kiew) ist ein professioneller ukrainischer Pokerspieler. Derzeit wohnt er in New York.

Pokerkarriere

Anfänge

Maßgebliche Bekanntheit erlangte er nicht zuletzt durch seinen Sieg bei den Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic, einem World Poker Tour-Event Ende 2007. Durch diesen Sieg konnte er fast 2.500.000 $ Preisgeld nach Hause nehmen.

Bei der World Series of Poker 2008 konnte er fünf Platzierungen im Preisgeld erreichen, unter anderem einen sechsten Platz am Finaltisch des Omaha High/Low-Weltmeisterschaftsturniers, das von David Benyamine gewonnen wurde.

Beim

Seit 2011

Sogleich zu Beginn des Jahres holte sich Katchalov des Sieg beim Highroller-Event des Caribbean Poker Adventure. Das Turnier hatte ein Buy In von 100.000 $ und Katchalov nahm für den Sieg 1.500.000 $ entgegen.

Im Juni des Jahres, bei der World Series of Poker 2011, gewann Eugene Katchalov sein erstes Bracelet bei einem Seven Card Stud-Turnier

Beim EPT-Event in Barcelona 2011 konnte er den dritten Platz belegen und etwas über 450.000 US-Dollar an Preisgeld einsammeln.

Auch Online zeigt Katchalov sein Talent, dort spielt er unter dem Nicknamen MyRabbiFoo.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2011 1.500 $ Seven Card Stud 122.909

Weblinks