Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Everest Poker

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offizielles Logo

Everest Poker ist der Name eines Onlinepokerraumes, der auf der Grand Virtual-Technologie basiert. Er gehört der taiwanesischen Gigamedia Ltd. und ist von der Kahnawake Gaming Commission‎ lizensiert.

Angebot

Everest Poker bot bis zu einem Update im November 2007 ausschließlich die am meisten gespielte Variante Texas Hold'em an. Inzwischen wird aber auch Omaha Hold'em angeboten. Bei Cash Games reichen die Limits von 1/2 Cent bis 10/20 $. Cash Games werden, anders als Turniere, in allen drei verbreiteten Strukturformen, No Limit, Fixed Limit und Pot Limit angeboten. Bei Turnieren reicht das buy in hin bis zu 500 $.

Seit einem weiteren Update im März 2008 hat sich Everest Poker auf Sit and Gos spezialisiert. Neu hinzu kamen Turboturnire mit schnelleren Blinderhöhungen, Turniere und Cash Games in denen die Spieler eine kürzere Reaktionszeit haben, und Turniere, in denen mit mehr als dem üblichen 100-fachen Big Blind als Ausgangsstack gestartet wird. Außerdem gibt es nun auch Sit and Gos mit bis zu 150 Spielern anstelle der maximalen zehn Spieler bisher.

Die meisten Spieler stammen aus Mitteleuropa, besonders aus Frankreich, Deutschland und dem Benelux-Raum, US-Spieler sind nicht zugelassen.

Im März 2008 wurde bekannt, dass Everest Poker ein Bündnis mit der World Series of Poker einging. Bei der WSOP 2008 waren an allen TV-Tischen Everest Poker-Logos angebracht.

Everest Poker hat sich mittlerweile ebenfalls einige Pokerspieler gesucht die für die werben. In jenem Team Everest sind momentan unter anderem Stefanie Bergener, Steven van Zadelhoff, Cristiano Blanco, Maria Maceiras, Voitto Rintala und Antoine Saout.

Software

Die Software DonkAnalyser wurde exklusiv für Everest Poker entwickelt.

Weblinks