Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Full Tilt Online Poker Series XV

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Full Tilt Online Poker Series XV
Teil der Full Tilt Online Poker Series
GI 0 1 ftops-181x200.jpg
Datum 10. - 21. Februar 2010
Ort Online
 Genaue Ergebnisse 

Mit der 15. Ausgabe der Full Tilt Online Poker Series feierte Full Tilt Poker ein kleines Jubiläum. Die FTOPS-Series ist mittlerweile zu einer festen Institution im Onlineturnierpoker geworden.

27 Turniere fanden bei den 15. FTOPS in sämtlichen Pokervarianten statt. Die Buy ins lagen zwischen 100 und 500 US-Dollar, nur das High Roller Event schlug mit enormen 2.620 $ einen kleinen Krater in die Bankroll. Auch der obligatorische $1K-Monday war etwas teuerer als der Rest.

Jedes Turnier wurde wie gewohnt von einem Full Tilt Pro präsentiert. Zu Beginn lud Erik Seidel zu Event #1, einem 216$-NLHE-Event ein.

In der Regel fanden zwei Turniere pro Tag statt. Eines begann um 20.00 Uhr deutscher Zeit, das andere um 03.00 Uhr Nachts.

Wie bei jeder FTOPS erhielt auch in dieser Serie jeder Turniergewinner ein goldenes virtuelles Trikot, das er dann auf FTP, anstelle der üblichen Avatars tagen darf. Der beste All Around Player durfte sich einen persönlichen Avatar mit einem Portraitfoto anfertigen lassen. Diese Ehre dufte der Spieler namens UnoffensiveNick durch das Erreichen mehrerer Finaltische entgegen nehmen.

Zu den Highlights der 15. FTOPS zählten sicher das Eröffnungs-Event, der $1K Monday-Ersatz, das Mittwochs-Rebuy-Turnier, sowie das Main Event, welches mit einem garantierten Preispool von 2,5 Millionen US-Dollar dotiert war. Das Highroller-Turnier war das einzige Event, dass über zwei Spieltage gespielt wurde (Tag 2 startete 24 Stunden nach Eventbeginn).

Event-Kalender

Event-
nummer
Datum Buy in (in $) Variante Preispool Starter Gewinner Preisgeld (in $)
1 10. Februar 216 No Limit Hold'em 1.129.200 5.646 SolidGoldman24k 151.685
2 11. Februar 256 Pot Limit Omaha High/Low (K.O.) 269.800 1.349 HUMILDAD 51.012
3 11. Februar 535 No Limit Hold'em (Shootout) 364.500 729 ScarJo 76.545
4 12. Februar 216 No Limit Hold'em (1Rebuy/1Addon) 716.000 1.524 ddanchev 140.664
5 12. Februar 216 Limit Hold'em (6max) 166.800 834 Bbuddy4brkfst 28.964
6 13. Februar 535 Pot Limit Omaha (6max) 411.500 823 zimp421 65.173
7 13. Februar 109 No Limit Hold'em (+Rebuys) 645.500 2.099 Chris Dombrowski 131.650
8 14. Februar 256 No Limit Hold'em (Knock Out) 875.900 8.759 Dr Fill Good 136.250
9 14. Februar 535 No Limit Hold'em (Heads Up) 512.000 1.024 AAeveryhand 77.336
10 → 14. Februar 322 No Limit Hold'em 1.500.000 4.682 Chad Batista 225.000
11 → 15. Februar 216 Omaha High/Low 200.000 895 YaAkylko 40.500
12 → 15. Februar 1.060 No Limit Hold'em 1.541.000 1.541 kingpin023 331.315
13 16. Februar 322 No Limit Hold'em(6max-Shootout) 300.000 994 chickface 46.500
14 16. Februar 535 H.O.R.S.E. 300.000 503 Anna Rexic 69.570
15 16. Februar 216 No Limit Hold'em (Turbo) 600.000 2.880 Tazmaniapwnsyou 121.800
16 17. Februar 216 7 Game 150.000 740 And Chips 27.975
17 17. Februar 322 No Limit Hold'em (6max + Rebuys) 1.101.000 1.032 StackedYa 174.553
18 18. Februar 216 No Limit Hold'em(Cashout) 156.400 1.564 onjacktallback 33.626
19 18. Februar 216 Stud 100.000 436 nadremark 20.256
20 → 19. Februar 216 No Limit Hold'em (6max) 500.000 2.427 shuriken555 Flag of Germany.png 90.980
21 19. Februar 322 Razz 150.000 489 axis67 35.550
22 → 20. Februar 2.620 High Roller Event 2.000.000 794 Rajesh Vohra 430.000
23 20. Februar 109 Pot Limit Omaha (+Rebuys) 417.600 1.093 Yuval Bronshtein 72.760
24 → 20. Februar 520 No Limit Hold'em (6max-3xTurbo) 455.000 910 MCmatto 80.842
25 21. Februar 256 No Limit Hold'em (6max-K.O.) 1.019.600 5.098 BigMich08 194.764
26 21. Februar 216 Pot Limit Omaha (Heads Up) 204.800 1.024 -Alt_F4_IIIIIII 29.250
27 → 21. Februar 535 No Limit Hold'em (FTOPS XV Main Event) 2.822.500 5.645 JackQKA 237.644

Diverse Turniernotizen

Event 10

  • Das große Sonntags-Event konnte sich der Onlinepokeraltmeister Chad Batista aka jse81 sichern. Er gewann nach einem Heads Up-Deal mit seinem Konkurrenten 225.000 US-Dollar und somit sein erstes FTOPS-Turnier und das goldene Jersey. Kurz vor dem Finaltisch schied Superstar Isaac Baron auf Platz 11 aus. Der Österreicher mit dem Nicknamen mugwumphump platzierte sich als bester deutschsprachiger Spieler auf dem fünften Rang für 71.925 US-Dollar. Das Event hatte ein Overlay von rund 100.000 US-Dollar, da 318 Spieler fehlten um das Guarantee zu erreichen.

Event 11

  • Der Hamburger Mario Puccini verpasste hier seinen ersten FTOPS-Gewinn nur knapp. Für Rang 4 erhielt er 16.500 US-Dollar, das Omaha8-Event gewann ein Ukrainer namens YaAkylko.
Chad Batista machte hier, trotz seiner langen Karriere, seinen größten Cash

Event 12

  • Lance Harris aka kingpin023 gewann den $1K Monday-FTOPS sowie ungechoppte 331.315 US-Dollar. In der finalen Hand besiegte er grindtherail's Siebener mit A2 als er Trips turnte. Dritter bei diesem Mega-Event wurde Garry Boro für 155.641 US-Dollar.

Event 20

  • Den bislang einzigen Sieg für Deutschland holte shuriken55 in diesem 20. Turnier, dem 6max-NLHE-Event.
  • Der Gewinn für Deutschland stand jedoch schon im Heads Up fest, da Rang Zwei für Matthias Neu aka goodvibe vorgesehen war. Neu gewann exakt 70.000 US-Dollar, nachdem die HU-Konkurrenten sich über einen Deal einigten. Der Frankfurter konnte bereits im 17. Event dieser FTOPS den Finaltisch erreichen und für den vierten Rang dabei 81.474 US-Dollar kassieren.

Event 22 - High Roller

  • Das High Roller Turnier war das einzige Event, welches über zwei Spieltage angesetzt war. Es wurde No Limit Hold'em mit maximal Sechs Spielern pro Tisch gespielt, wobei das Buy in 2.620 US-Dollar betrug.
  • Nach dem ersten Tag und 17 gespielten Blindleveln von je 30 Minuten, waren von den 794 Startern noch 65 verblieben. Der Average lag die gesamte Spielzeit bei rund 100-Big Blinds. Unter den Contendern, die an Tag 2 zurückkehren, sind unter anderem Jake Toole aka psutennis, Marc Gork der auf FTP alias ugly_river spielt, Mer Brit, Mario Puccini, Steve Gross, sowie unter den Top Ten Shawn „phat_cat1“ Luman, Dan Martin, Mike Leah sowie der neuste FTP-Pro Caio Cesar Pimenta.
  • Mike Leah, der Topname am Finaltisch verspielte seine Chips mit einem fatalen Move, als er Pocket-Zweier mit einem Average-Stack All in schob, und von den Neunern Ace18's gecallt wurde.
  • Das Turnier gewann der US-amerikaner Rajesh Vohra aka BadcardsAA für die volle Auszahlung, nachdem mehrmals am Finaltisch ein Deal scheiterte.


Ergebnis am Finaltisch
Platzierung Spieler Preisgeld ($)
1. Rajesh Vohra 430.000
2. Ace18 282.000
3. UgotaBanana 202.600
4. iq278 154.000
5. Mike Leah 110.000
6. bearbuck 70.000

Event 24

  • Am Super-Turbo-Turnier nahmen 910 Spieler teil. Dabei gab es sogar eine Late-Registrierungsphase von 10 Minuten. Die bezahlten Preisgeldränge wurden 45 Minuten nach Turnierbeginn erreicht. Als Bubble Boy erwischte es den Spanier mit dem Nicknamen ihatepkerstars auf dem 103. Rang. Nach 2-einhalb Stunden war das Event entschieden, Matt Affleck aka MCmatto choppte mit dem Kanadier AZNNC.

Event 27 - Main Event

Ergebnis am Finaltisch
Platzierung Spieler Preisgeld ($)
1. JackQKA 237.644
2. Andrew Buechner 239.484
3. dfhjik 261.077
4. ReloadPlz 186.530
5. SurferKel 236.865
6. TheJunkie 194.050
7. TheFluke1200 172.591
8. vice67 42.337
9. trojancountry 29.636


  • Das Main Event der 15. FTOPS hatte wie seit jeher ein Buy in von 535 US-Dollar. Bei dieser Ausgabe der FTOPS waren 2,5 Millionen im Preisgeldtopf garantiert.
  • Am Finaltisch handelten die letzten Sieben Spieler einen Deal aus.
  • Andrew Buechner aka PageUpV war der prominenteste Name im Feld, er schaffte es bis ins Heads Up, wo er mit Kx auf einem K-High-Board gegen Pocket-Aces verlor.


Weblinks