Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Ghosting

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ghosting nennt man im Poker die ethisch umstrittene Umterstützung eines unerfahrenen Spielers durch einen Profi bei Onlineturnieren. Es ist keine eindeutig kriminelle Collusion, weil der Profi nicht/nicht mehr mit eigenem Account mitspielt. Beim Cash Game nennt man solche Praktiken meist "Sweating".

Siehe auch: Multi-Accounting

Weblinks