Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Hal Fowler

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Hal Fowler

HalFowler.jpg
Fowler bei der WSOP 1979
User.png
Persönliches
Money Icon.png
Verdienste
Turniereinnahmen:[?] 383.500 $
( 293.487 €)

Hal Gene Fowler (*1927; † 2000) war ein ein US-amerikanischer Pokerspieler.

Er wird als der erste Amateurspieler angesehen, der das Main Event gewann. Dieses sicherte er sich bei der World Series of Poker 1979 sowie ein Preisgeld in Höhe von 270.000 US-Dollar.

Am Finaltisch ließ er unter anderem die damaligen Weltklassespieler Johnny Moss und Bobby Baldwin hinter sich. Zudem hielt er zweitweise nur noch 2.000 an Turnierjetons und schaffte ein sensationelles Comeback.

Die damaligen Spieler nahmen den Sieg von Fowler nicht wirklich ernst und waren sogar erzürnt, wie ein in ihren Augen betrachteter Fisch, das Main Event für sich entscheiden konnte.

Er verstarb im Jahr 2000 in Kalifornien an den Folgen seiner Diabetes-Erkrankung.

Weblinks