Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Hans Lund

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Hans Lund

User.png
Persönliches
Wohnort: Sparks, Nevada
Spitzname: Tuna

Hans „Tuna“ Lund (* 1949; † 6. November 2009) war ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler, der in Sparks, Nevada lebte.

Luna begann 1977 Pokerturniere zu spielen. Nur ein Jahr später gewann er auf der WSOP 1978 ein Bracelet im 1.500 $ No Limit Hold'em Turnier. Ein Jahrzehnt später wurde er im selben Event Zweiter.

Bei der WSOP 1990 war er beim Main Event im heads up gegen Mansour Matloubi. Er ging als Chipleader mit A9 all in, Matloubi ging mit zwei Zehnen mit. Auf dem Turn kam das für Lund so wichtige Ass. Die Chancen seines Gegner beschränkten sich am diesen Punkt auf die beiden im Deck verbliebenen Zehnen, was einer Gewinnwahrscheinlichkeit von etwa 4 % entspricht. Auf dem River kam schließlich eine der beiden Zehnen. Matloubi gewann schließlich noch das heads up und holte sich so den Titel. Zwei Jahre später gelangte er erneut an den Finaltisch des Main Events und wurde dritter beim Sieg des Hamid Dastmalchi.

Während der WSOP 1996 gewann er ein weiteres Bracelet im Ace to Five Draw-Wettbewerb.

Ein Jahr später, 1997, gab er zwar seinen Rücktritt vom Pokersport bekannt, seitdem nahm er aber mehrmals an diversen Turnieren der World Series of Poker teil.

Seine Gewinne durch Pokerturniere werden auf knapp 2,9 Millionen US-Dollar geschätzt.

Lund war geschieden, hatte aber das Sorgerecht für seine beiden Kinder. Er gab an, dass er seine Karriere fortsetzen wird, wenn seine Kinder älter sind. Dies gelang ihm mit Preisgeldplatzierungen in den Main Events 2006 sowie 2007. Jedoch musste er sich dem Kampf gegen seine Krebserkrankung Ende 2009 geschlagen geben und verstarb im Alter von 59 Jahren.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
1978 1.500 $ No Limit Hold'em 46.800
1996 1.500 $ Ace to Five Draw 71.400

Weblinks