Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Harrison Gimbel

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Harrison Gimbel

User.png
Persönliches

Harrison Gimbel (*1990) ist ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler, der Anfang 2010 das PCA-Main Event für sich entschied. Er begann mit 13 Jahren Poker zu spielen und plante ursprünglich Betriebswirtschaftslehrer zu studieren.

Onlinepoker

Auf PokerStars nennt er sich „gibler321“ und war schon am Finaltisch der Sunday Million und Runner Up beim Super Tuesday.

Auf Full Tilt Poker gab er sich den Namen „this is punny“.

Online gewann er bis dato knapp 850.000 US-Dollar.

Livepoker

Er qualifizierte sich für das PCA-Main Event 2010 vor Ort bei einem 1000 $-Live-Satellite. Beim Main Event war er dann bereits an Tag 3 Chipleader und spielte einen überlegenen Finaltisch. Im Heads Up hatte Gimbel zwar zunächst einen großen Rückstand auf Tyler Reiman aufzuholen, konnte sich aber herrausspielen und letztlich den Turniergewinn für sich beanspruchen. Für den Triumph über das 1529 Spieler große Teilnehmerfeld erhielt der 19-Jährige 2,2 Millionen US-Dollar ausbezahlt.

Gewonnene Major Events

Jahr Turnierserie Turniername Preis
2010 North American Poker Tour Caribbean Poker Adventure 2.200.000 $

Weblinks