Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

High/Low

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

High/Low (teilweise auch Hi/Lo oder 8 or Better) ist eine Mischung aus den beiden Wertungsvarianten High und Low. Gewöhnlich teilen sich die beiden Spieler mit der besten High- und Low-Hand den Pot auf. Falls kein Spieler eine Low-Hand bildet, erhält der Spieler mit der besten High-Hand den Pot (er scoopt ihn). In de Regel ist eine Hand nur für Low qualifiziert, wenn der Spieler in der Lage ist, eine Hand mit fünf ungepaarten Karten in Höhe einer Acht und niedriger zu bilden. Hierbei kommt die Variante Ace to Five zur Anwendung, was heißt dass es keine Straights oder Flushes gibt, und dass das Ass der niederste Wert ist.

Beispiele
  • A♣ 3♣ 5♣ 7♣ 8♣ → Qualifizierte Low-Hand
  • 2♥ 4♠ 6♣ 7♦ 9♥ → keine Low-Hand, da nur vier Karten in Höhe der Acht oder niedriger.

High/Low wird hauptsächlich in Verbindung mit Omaha oder Seven Card Stud gespielt.