Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

iPoker

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

iPoker ist der Name eines von der Kahnawake Gaming Commission‎ lizensiertes Onlinepokerraumnetzwerks, deren Software der 1999 gegründeten israelischen Glücksspielfirma Playtech gehört, die ihren offiziellen Sitz in Zypern hat und an der Londoner Börse gehandelt wird. 2006 kaufte Playtech das Tribeca Netzwerk. Die Playtechsoftware ist für ihre besonders schöne Optik und Soundeffekte bekannt. Laut Pokerscout ist iPoker die drittgrößte Onlinepokerfirma nach Pokerstars und Full Tilt Poker, obwohl anders als bei den Marktführern US-Amerikanische Spieler aus rechtlichen Bedenken nicht erwünscht sind.

Pokertracker unterstützt das Netzwerk mittlerweile.

Skins

Wie bei jedem Netzwerk sind die einzelnen angeschlossenen Seiten Skins, die wirtschaftlich unabhängig sind, aber aus Trafficgründen die gleiche Basissoftware verwenden, (auch wenn sich jeder Raum durch kleinere Elemente wie Farbe unterscheidet). Die sehr bekannte Seite Titan Poker ist also keine technisch unabhängige Seite. Es gibt mindestens 69 Skins.

Wichtige Räume

Besonderheiten

  • Es gib praktisch kein Pot Limit Hold'em.
  • Sit and Gos (ab 10 Cents erhältlich) haben unterschiedlich schnelle Limitanstiege. Bei 10 Cents gibt es sieben Minuten Limitanstieg statt der üblichen zehn Minuten, dies muss man jeweils nachsehen, es wird nicht gesondert angekündigt.
  • Es gibt spezielle Tische für Anfänger, die weniger als drei Monate Kunden sind.

Weblinks

Siehe auch