Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

James Akenhead

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

England
James Akenhead

User.png
Persönliches
Wohnort: London
Spitzname: Mokka
Money Icon.png
Verdienste
Turniereinnahmen:[?] 2.947.954 $
( 2.256.030 €)

James Akenhead (*1983 in London) ist ein englischer professioneller Pokerspieler und ehemaliger Lokführer.

Pokerkarriere

2008 wurde er Zweiter hinter Grant Hinkle bei einem WSOP-Turnier für 520.000 $ und setzte dort ein erstes Ausrufezeichen.

Er ist Mitglied im Team „The Hitsquad“ mit Praz Bansi, Chaz Chattha, Sunny Chattha, Jim Kerrigan und Karl Mahrenholz.

2009 qualifizierte er sich als Shortstack für die November Nine und gewann über 1.200.000 US-Dollar für den neunten Platz, auf die er aber als Engländer, im Gegensatz zu seinen Konkurrenten, keine Steuern abführen musste.

Beim Main Event der World Series of Poker Europe im selben Jahr kam er ebenfalls an den Finaltisch, musste aber auch dort auf Rang Neun gehen.

Der erste große Turniersieg gelang ihm bei der achten Ausgabe der Poker Million. Dabei kassierte er 500.000 US-Dollar, als er im Finale des Shootouts zum Schluss Juha Helppi und Dag Martin Mikkelsen bezwingen konnte.

Insgesamt hat Akenhead bei Turnieren für knapp 3 Millionen US-Dollar gecasht.

Weblinks