Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Jan Vang Sørensen

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dänemark
Jan Vang Sørensen

User.png
Persönliches
Wohnort: Odense, Dänemark

Jan Vang Sørensen (*1960 als Jan Vang Hansen) ist ein dänischer Pokerspieler und zweifacher Braceletgewinner.

Der als Hansen geborene ehemalige Profifußballer — nicht zu verwechseln mit dem berühmten Fußballspieler Jan Sörensen — änderte später seinen Nachnamen in den Mädchennamen seiner Mutter, nämlich Sørensen. Er cashte 1995 zum ersten mal in einem WSOP-Turnier.

2002 gewann er als erster Däne ein Bracelet im Omaha. 2005 folgte ein zweites in seiner Paradedisziplin Stud.

2008 gewann er die Master Classics of Poker in Amsterdam und somit eines der prestigereichsten Turniere Europas. Für diesen Triumph über das 335 Starter große Teilnehmerfeld erhielt der Däne 623.100 Euro.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2002 2.500 $ Pot Limit Omaha 185.000
2005 5.000 $ Seven Card Stud 293.275

Bis heute hat Sørensen über 2,1 Millionen US-Dollar durch Pokerturniere eingenommen.

Weblinks