Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Jeff Shulman

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Jeff Shulman

Jeff Shulman.jpg
User.png
Persönliches
Wohnort: Las Vegas
Spitzname: Happy
Money Icon.png
Verdienste
Turniereinnahmen:[?] 3.420.000 $
( 2.617.280 €)
Letzte Änderung: 18. Juni 2012, 23:33

Jeff Shulman (*18. Februar 1975 in Seattle, Washington) ist ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler.

Privates

Shulman ist der Sohn von Braceletgewinner Barry Shulman, seine Stiefmutter ist Allyn Jaffrey Shulman. Er besuchte die University of Washington. Shulman ist Redakteur beim Card Player Magazine, der Zeitschrift dessen Chefredakteur sein Vater ist.

Pokerkarriere

Er erreichte den siebten Platz beim Main Event der World Series of Poker 2000, nachdem er zwei große Pots gegen den späteren Gewinner Chris Ferguson verlor, und gewann 146.700 $. 2003 erreichte er ebenfalls beim Main Event den 31. Platz, wobei er 35.000 $ Preisgeld bekam.

Beim Main Event 2009 konnte er seinen zweiten Final Table beim wichtigsten Pokertunier der Welt erreichen. Er wurde als Mitglied der November Nine Fünfter und nahm knapp unter 2.000.000 $ mit nach Hause. Er sorgte im Vorfeld des Finaltisches für Aufsehen, da er seit seinem letzten Fernsehauftritt bei Poker Superstars nur drei Jahre zuvor rapide gealtert war.

Seine Einnahmen bei Pokertunieren betragen bis dato etwa 3.420.000 $.

Weblinks