Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Jens Vörtmann

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutschland
Jens Voertmann

User.png
Persönliches
Wohnort: Dortmund, Deutschland

link=News:Jens Vörtmann holt sich Sieg bei Poker After Dark

link=News:Jens Vörtmann holt sich Sieg bei Poker After Dark

Mehr zum Thema „[Vörtmann holt sich Sieg bei Poker After Dark|Jens Vörtmann]“ im Namensraum [[1]].

Jens Vörtmann (*1970) ist ein deutscher Pokerspieler und Börsenmakler, der vom Bridge zum Poker kam.

Er konnte beim Main Event der WSOP 2005 die Preisgeldränge erreichen.

2007 cashte er bei der European Poker Tour in Dortmund.

2008 sicherte sich der Cash Game-Spezialist sensationell ein Bracelet im H.O.R.S.E. und setzte sich dabei gegen fast 500 Spieler durch. Als großer Außenseiter bezwang er am Finaltisch Stars wie Hoyt Corkins, Marcel Luske, Steve Zolotow und Jennifer Harman.

Ende 2008 gewann er ein TV-Sit and Go-Turnier sowie die Teilnahme an einer Poker After Dark-Runde, die Anfang 2010 ausgetragen wurde. Mit ihm saßen Phil Hellmuth und Chris Ferguson am Tisch sowie drei Amateure. Er war der erste deutsche Spieler bei dem Format und gewann im Heads Up gegen Phil Hellmuth sowie 120.000 $.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2008 3.000 $ H.O.R.S.E. 298.253

Weblinks