Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Jesse Alto

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Jesse Alto

User.png
Persönliches
Wohnort: Corpus Christi, Texas
Money Icon.png
Verdienste
Turniereinnahmen:[?] 430.000 $
( 329.073 €)

Jesse Alto (*1. Januar 1927; † 3. Mai 1998) war ein US-amerikanischer Pokerspieler, der vor allem für seine zahlreichen Auftritte in Main Events bekannt ist.

Am besten schnitt er 1976 ab, wo er hinter Doyle Brunson den zweiten Platz erreichte. In der letzten Hand verlor er mit A♣ J♥ gegen Brunsons 10♠ 2♠. Auf dem Flopkam zwar A♥ J♠ 10♥. Alto ging Brunsons All In mit und verlor — auf dem Turn kam zwar die 2♣, die 10♦ brachte Brunson aber das Full House und den Sieg.

Alto kam siebenmal an den Finaltisch des Main Events: 1975, 1976, 1978, 1984, 1985, 1986 und 1988. Da er jedoch die ersten beide Male nicht ins Preisgeld kam, muss er sich den offiziellen Rekord mit Doyle Brunson teilen, der an fünf Finaltische kam.

Bis zu seinem Tod gewann er etwa 430.000 $ in offiziellen Turnieren.

Weblinks