Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Johan Storåkers

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schweden
Johan Storakers

User.png
Persönliches
Wohnort: Stockholm

Johan Storåkers (*17. Juli 1971) ist ein schwedischer professioneller Pokerspieler.

Im Jahr 2002 verfehlte er den Triumph bei den Master Classics of Poker in Amsterdam als Zweitplatzierter denkbar knapp. Ein Jahr später war Storåkers bei dieser Veranstaltung erneut in Topform und ließ sich diesmal den Sieg nicht nehmen. Er schnappte sich eine knappe Viertelmillion Euro für den Sieg.

2005 wurde Storåkers in einem WPT-Turnier Dritter für 300.000 US-Dollar, als Freddy Deeb das Event für sich entschied.

2007 avancierte er zum Schwedischen Pokermeister und gewann für den 1. Rang unter 96 Startern 185.000 $

Im September 2008 erhielt er für den zweiten Platz hinter Matt Brady bei der Aruba Classic 486.000 $.

2009 schloss er ein Event der European Poker Tour sehr tief im Preisgeld ab. 237.000 Euro sicherte sich der Schwede für die Finalteilnahme der EPT Dortmund 2009.

Er fällt durch sein analytisches Spiel und sehr konstante Turnierergebnisse auf.

Knapp 2,8 Millionen US-Dollar gewann er bereits Live.

Weblinks