Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Johannes Vogel

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutschland
Johannes Vogel

User.png
Persönliches
Wohnort: Hamburg, Deutschland
Spitzname: SeriAce

Johannes Vogel (* 1986) ist ein deutscher Pokerspieler, ursprünglich aus Hilden bei Düsseldorf.

Pokerkarriere

Der überaus extrovertierte Onlinespezialist Vogel kam vom Progaming über Dominik Kofert zum Pokern, fing mit Fixed Limit an, spielt derzeit aber nur noch No Limit Hold'em und zwar vor allem Cash Games (Shorthanded) (Stand Januar 2009).

2007 spielte er seine erste WSOP und cashte das erste Mal.

Er beschreibt seinen Cash Game-Stil als tight aggressive. Auf seinem Blog berichtete er 2007, wie er in etwa einer Woche 100.000 $ verlor und sie in nächste Woche wieder gewann.

Seit 2008 hat er mit PokerStars gar nichts mehr zu tun, spielt nur noch auf Full Tilt (teils auch NoIQ), zu den Gründen hält er sich bedeckt. Nachdem er nie als Turnierspieler bekannt war, gewann er 2009 bei den PokerOlymp Open IV in seinem Stammcasino Schenefeld mit loosem Spiel gleich zwei Turniere. Dabei las er am Tisch Max Frisch grandiosen Roman „Homo Faber“.

Weblinks