Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

John Brock Parker

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
John Brock Parker

User.png
Persönliches
Wohnort: Silver Spring, MD
Spitzname: t soprano

John Brock Parker ist ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler, der 2009 innerhalb von vier Tagen zwei Bracelets gewann.

Bereits 2004 kam er an den Finaltisch eines Limit-Hold'em-Turnieres der World Series of Poker. 2008 wurde Parker Sechster der Limit-Hold'em-Weltmeisterschaft, welche von Rob Hollink gewonnen wurde.

Online spielt er als „t soprano“ und konnte dort schon zahlreiche Erfolge verbuchen. Seine besten Resultate erzielte er jedoch erst 2010, zunächst mit der Finalteilnahme des Main Events der FTOPS XVI mit dem sechsten Platz für 99.000 US-Dollar. Nur wenige Tage später kassierte der Amerikaner 87.780 für den dritten Rang des Highroller-KO-Events.

Wie zahlreiche andere Spieler war er zunächst von Magic: The Gathering angefixt.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2009 2.500 $ Fixed Hold'em Shorthanded 223.697
2009 2.500 $ No Limit Hold'em Shorthanded 522.745

Weblinks