Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

John Duthie

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

England
John Duthie

User.png
Persönliches

John Duthie (13. Mai 1958 in Yorkshire) ist ein englischer Geschäftsmann und Pokerspieler.

Er galt primär als Manager der European Poker Tour, bis er diese an PokerStars verkaufte, war aber im Jahr 2000 der erste Mensch der über eine Million Dollar bei einem einzigen Turnier gewann. Für seinen Sieg bei der Poker Million erhielt Duthie rund 1,4 Millionen US-Dollar an Preisgeld ausgezahlt.

Bei der WSOP 2009 kam er ins Finale des Heads Up-Championship-Events, musste sich jedoch gegen Leo Wolpert geschlagen geben. Dafür erhielt Duthie 386.636 US-Dollar.

Beim PCA-Main Event der PokerStars Caribbean Adventure 2010 drang er bis an Tag 5 vor, verlor aber einen massiven Pot gegen Tyler Reiman mit AA<QQ, was ihn das Turnier kostete.

Weblinks