Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Jonathan Aguiar

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portugal
Jonathan Aguiar

User.png
Persönliches
Wohnort: Las Vegas, Nevada
PokerStars: FatalError
Letzte Änderung: 1. Oktober 2012, 20:11

Jonathan Aguiar (*1983) ist ein portugiesisch-US-amerikanischer professioneller Pokerspieler. Er wohnt mittlerweile in Las Vegas.

Pokerkarriere

Bei der World Series of Poker 2008 kam er an den Finaltisch des 1.000 $-Rebuy-Events, wurde Sechster und gewann rund 130.000 US-Dollar. Später gewann Michael Banducci das Event vor Jeff Williams.

Als Hevad Khan sich den Sieg beim Hauptturnier der Caesars Palace Classics sichern konnte, belegte Aguiar den vierten Rang. Dafür kassierte er die Summe von 206.946 US-Dollar und somit sein bislang höchstes Preisgeld.

Im Sommer 2009 siegte “FatalError”, wie sich Jonathan Aguiar auf den Onlinepokerseiten nennt, bei einem Sunday 500 auf PokerStars und konnte dafür 87.400 US-Dollar einsammeln.

Sein erstes Live-Turnier gewann er bei einem 8-Game-Event der L.A. Poker Classic 2010. Im selben Zeitraum gelang es ihm auch bei allen drei Turnieren der ersten NAPT-Saison in den Preisgeldrängen zu finishen. Auf den Bahamas kam er zunächst auf den 42. Platz und gewann 52.000 US-Dollar. Das Event im Venetian beendete er als 22. wonach er beim Event im Mohegan Sun ebenfalls sehr tief abschnitt. Dort kam er bis an den Finaltisch, schied jedoch nach bereits drei gespielten Händen auf dem achten Platz aus.

Aguiar konnte das fünfte Turnier der World Series of Poker Europe 2012 vor Brandon Cantu gewinnen und nahm dafür 258.047 € Preisgeld entgegen. Damit gewann der Portugiese auch sein erstes Bracelet.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2012E 10.400 € No Limit Hold'em Mixed Max 337.190
(258.047 €)

Weblinks