Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Jonathan Little

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Jonathan Little

Jonathan Little.jpg
User.png
Persönliches
Wohnort: Las Vegas, Nevada
Spitzname: Fireyjustice

Jonathan Little (* 22. Dezember 1984) ist ein US-amerikanischer Pokerspieler.

Er studierte Psychologie an der Universität von West Florida und lebte in Pensacola. Nach seinen ersten Erfolgen bei der World Poker Tour zog er jedoch im Alter von 22 Jahren nach Las Vegas.

Anfang 2006 gelangen Little die ersten Platzierungen im Preisgeld bei wichtigen Turnieren. Er konnte 2006 etwa 50.000 US-Dollar gewinnen, bevor ihm der Durchbruch beim Caribbean Poker Adventure im Frühjahr 2007 gelang. Er wurde bei diesem Turnier Fünfter und gewann mehr als 300.000 US-Dollar Preisgeld.

Seinen ersten Titel bei der World Poker Tour konnte er im Mai 2007 beim Mirage Poker Showdown feiern. Sein Preisgeld betrug eine Million US-Dollar, nachdem er am Finaltisch unter anderem Darrell „GigaBet“ Dicken, Phil Ivey und Amnon Filippi schlagen konnte.

Bei den North American Poker Championships im Oktober 2007 holte er sich fast seinen zweiten WPT-Titel. Er musste sich nur Scott Clements geschlagen geben und gewann damals ein Preisgeld von fast 750.000 $.

Im Nobember 2008 gewann er bei den World Poker Finals im Foxwoods Resort Casino in Connecticut sein zweites WPT-Turnier für über 1,1 Millionen US-Dollar. Am Finaltisch setzte er sich unter anderem gegen David Pham und Mike Matusow durch.

Insgesamt hat er knapp 4 Millionen US-Dollar bei Pokerturnieren gewonnen.

Ende Februar 2008 ging er eine Partnerschaft mit Full Tilt Poker ein, wurde aber nur wenige Tage später vom Onlinepokerraum verbannt, da er andere Spieler mit seinem Account spielen ließ, was nicht erlaubt ist.

Weblink