Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Jordan Smith

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vereinigte Staaten
Jordan Smith

Jordan Smith.jpg
User.png
Persönliches
Wohnort: College Station (Texas)

Jordan Smith (* 1982) ist ein US-amerikanischer professioneller Pokerspieler mit Live-Turniergewinnen von bislang knapp 1.800.000 $.

Smith erzielte mehr als ein dutzend Cashes seit der World Series of Poker 2006.

Onlineaments

Bereits im Herbst des Jahres 2007 kam er an den Finaltisch der damals monatlichen 530 $-Sunday Million, wurde Sechster und griff sich knapp 41.000 US-Dollar ab.

2008 hatte er sein stärkstes Onlinepokerjahr bis dahin. Zunächst gewann er den Sunday Mulligan im Januar für über 40.000 US-Dollar auf Full Tilt Poker unter seinem Nicknamen „pimpin_pens“. Bei PokerStars wurde er zweimal Dritter des Super Tuesdays und gewann jeweils 44.000 US-Dollar als „scarface_79“. Zudem siegte Jordan Smith bei einem sonntäglichen 100 $-Rebuy auf Stars und sicherte sich auch ein 200 $-Rebuy-Turnier.

WSOP 2009

Dabei spielte er 2009 ein legendäres WSOP-Jahr, womit ihm der erfolgreiche Umschwung ins Live-Spiel gelang. Zunächst gewann er das Hold'em-Bracelet beim 36. Event der Series, nachdem sein stärkster Finalgegner namens Jonathan Plens bereits als Erster am Tisch rausflog und Smith dann im Heads Up gegen den Schweden Ken Lennaard für 586.212 $ siegte.

Zwei Wochen später startete er im Main Event und spielte sich dort an den letzten Tisch, der aber noch nicht der Final Table war, da noch zehn Spieler am Tisch saßen und noch einer gehen musste, bis die November Nine 2009 feststanden. Dieser unglücklichste Platz im Pokerjahr war eben für Jordan Smith vorgesehen. Er musste sich der gewaltigen Luckbox des Darvin Moon geschlagen geben. Dieser zog mit seinem Paar-Achter gegen Smiths Asse eine weitere Acht mit dem Flop 842, wo dann die gesamten Chip reingingen. Smith verpasste den 2-2-Outer und war der Final-Table-Bubble-Boy, hatte jedoch im Nachhinein mit 896.730 US-Dollar einen recht netten Zahltag.

Bei der WCOOP im September 2009 cashte er auf PokerStars beim $1K-NLHE-Event, gewonnen von Darryll Fish, für seinen vierten Rang mit 84.320 US-Dollar.

Bracelets

Jahr Turnier Preis ($)
2009 2.000 $ No Limit Hold'em 586.212

Weblinks