Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Julian Gardner

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

England
Julian Gardner

User.png
Persönliches
Wohnort: Manchester, England
Spitzname: The Kid

Julian „The Kid“ Gardner (*~1978) ist ein englischer professioneller Pokerspieler.

Gardner trat schon früh in die Fußstapfen seines Vaters Dave, der ebenfalls professioneller Spieler war.

2000 nahm Gardner erstmals am Main Event teil, vergrößerte seinen Stack früh, wurde zum Chipleader, schied aber dennoch bereits am ersten Tag aus. Zwei Jahre später wurde er im selben Turnier Zweiter, wofür er 1,1 Millionen US-Dollar erhielt. Im heads up musste er Robert Varkonyi den Vortritt lassen. Damit wurde Gardner zum jüngsten Spieler aller Zeiten, der mehr als eine Million Dollar in einem Turnier gewinnen konnte. Dieser Rekord ist inzwischen aber mehrfach gebrochen worden.

2003, 2004 und 2007 kam er beim Main Event erneut ins Geld.

Gardner spielt gewöhnlich nur Turniere, für die er sich im Internet qualifiziert.

Gardner nahm sowohl an Late Night Poker als auch am Poker Nations Cup teil, wo er mit England siegreich war. Er ist außerdem der Autor des Buches „The Secrets of Online Power Poker“.

Bei den Poker Million 2007 wurde er Dritter und gewann 250.000 $.

Bis heute hat Gardner etwa 2.500.000 $ bei Turnieren gewonnen.

Weblinks