Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

AK

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
KA
Wechseln zu: Navigation, Suche
A K
Alternativname(n) Big Slick,
Walking Back to Houston,
Anna Kurnikova
Kombinationen A♠ K♠, A♠ K♥, A♠ K♦, A♠ K♣,
A♥ K♠, A♥ K♥, A♥ K♦, A♥ K♣,
A♦ K♠, A♦ K♥, A♦ K♦, A♦ K♣,
A♣ K♠, A♣ K♥, A♣ K♦, A♣ K♣
Gewinnwahrscheinlichkeiten
Suited Offsuited Durchschnitt
aller Hände
2 Spieler 65.9 65.8 50.00 %
3 Spieler 51.3 50.6 33.33 %
4 Spieler 42.6 41.6 25.00 %
5 Spieler 36.7 35.3 20.00 %
6 Spieler 32.3 30.6 16.67 %
7 Spieler 28.7 26.9 14.28 %
8 Spieler 25.9 23.6 12.50 %
9 Spieler 23.4 21.0 11.11 %
99 Spieler10 Spieler 21.3 18.8 10.00 %

AK oder KA ist eine Starthand bei der Pokervariante Texas Hold'em.

Die herausragende Bedeutung der Hand liegt in ihrer Häufigkeit, denn es gibt 16 Kombinationen im Vergleich zu nur je sechs Kombinationen der hohen Paare AA, KK, QQ. Nur gegen Asse hat die Hand ein Equity-Problem (gut 12 %), gegen Könige auch nur 34 %, gegen andere Paare hat man aber einen Coinflip, gegen alle ungepaarten Karten ist man naturgemäß Favorit. Damit ist es, allgemein formuliert, eine gute All in-Hand.

Alternativnamen

Die Hand verfügt – wie jede starke Starthand – über Spitznamen. Besonders herausragend – wenn auch im negativen Sinne – ist dabei der Name „Anna Kurnikova“. Die Tennisspielerin mit den Initialen „A“ und „K“ „sehe“ – genau wie die Starthand – „zwar gut aus, gewinne aber selten“. Obwohl Ass-König eine übermächtige Hand ist und damit die Behauptung des angeblich seltenen Gewinns bereits nullifiziert ist, hat sich dieser Spitzname in dem deutschsprachigen Teil Europas unter spielschwachen Amateurspielern sehr schnell und weit verbreitet, so dass man den Namen der russischen Tennisspielerin leider in vielen Home Games unter ahnungslosen Spielern vernehmen muss.

Weblinks