Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Kahnawake Gaming Commission

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kahnawake Gaming Commission ist die Kommission, die viele große Onlinepokeranbieter reguliert, so beispielsweise PokerStars.com und Full Tilt Poker. Insgesamt sind es mittlerweile rund 440 Gaming-Seiten, die sich auf eine Kahnawake-Lizenz berufen. Eine diesbezüglich vollständige Liste findet sich auf der eigenen Webseite (Im Menü, oben, auf "Permit Holder" klicken)

Die Gebühren für Lizenz-Nehmer sind im internationalen Vergleich durchaus günstig. Neben einer Anmeldegebühr von $ 15.000, ist ein jährlicher Beitrag von nicht mehr als $ 10.000 zu begleichen.

Die Kommission wurde 1996 von Mohawkindianern um Joe Norton, dem ehemaligen "Grand Chief" (Häuptling) gegründet und befindet sich etwas außerhalb von Montreal. Mitglieder sind der Vorsitzende David Montour, Melanie Mayo and Kevin Kennedy.

In den Skandalen um Absolute Poker und Ultimate Bet, die ironischerweise seit 2006 Norton gehören, wurde ihr zu lasches Vorgehen bemängelt.

Weblinks