Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Kara Scott

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

England
Kara Scott

Kara Scott.jpg
User.png
Persönliches

Kara Scott ist eine englische Moderatorin und Pokerspielerin.

Moderation

Die gebürtige Kanadierin praktiziert Thaiboxen und kommentierte seit ihrem Umzug nach England 1999 mehrfach Martial-Art-Veranstaltungen, moderiert aber auch seit 2007 Pokerveranstaltungen, unter anderem die vierte und fünfte Saison der EPT.

Sie war das Gesicht der 6. Staffel von High Stakes Poker an der Seite von Gabe Kaplan und übernahm somit die Nachfolge von A.J. Benza. Zudem gab es Interviews von ihr mit den Teilnehmern.

Nachdem PartyPoker die Rechte an der World Poker Tour gekauft hatte, unterschrieb Kara Scott einen Vertrag bei der Firma und begleitete ab Mitte 2010 Events. Ab 2011 war sie Mitglied im Moderationsteam der [[World Series of Poker ==

Pokerkarriere

Sie gewann zunächst ein Prominenten-Pokerturnier und kam beim Main Event 2008 der WSOP sensationell als Spielerin ins die bezahlten Ränge.

Im Oktober 2008 cashte sie erneute in einem Major Event, die EPT in Budapest schloss sie auf dem 52. Rang ab.

Ihren größten Triumph, der nicht Abseits der Tische lag, feierte sie bei den Irish Poker Open im April 2009. Dort schlug sich Kara Scott bis ins Heads Up vor und gewann als Runner Up hinter Christer Johansson ein Preisgeld in Höhe von 312.600 Euro. 2009 schaffte sie es erneut beim WSOP-Main Event ins Preisgeld.

Wissenswertes

  • Kara Scott war mit Brian Townsend liiert und wohnte mit ihm in Brighton.

Weblinks