Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Kirill Gerasimow

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Russland
Kirill Gerassimow

Kirill Gerassimow.jpg
Gerasimow bei der WSOP 2005
User.png
Persönliches
Wohnort: Moskau

Kirill Gerasimow (* 5. Juni 1971 in Moskau) ist ein russischer Versicherungsvertreter, der seit 2000 professionell ausschließlich Poker spielt.

Bei der ersten WPT Championship im Jahr 2003 wurde der Russe hinter Alan Goehring Zweiter und kassierte ein Preisgeld in Höhe von 506.625 $.

Während der World Series of Poker 2004 erreichte Gerasimow zwei WSOP-Finaltische. Ein Jahr später kam er viermal ins Geld und wurde in diesen Jahre zwei Mal nur im Heads Up um das Bracelet gebracht.

Beim Sieg des Mats Iremark der EPT Deauville des Jahres 2006 wurde er Dritter. In jenem Jahr bei der WSOP gelangen ihm sogar sieben Preisgeldränge. Während der WSOP 2008 kam er an den Jahrhunderfinaltisch des 5K-PLO-Rebuy-Events, welches Phil Galfond gewann. 2009 verpasste er hinter John Kabbaj erneut nur denkbar knapp den Armband-Erfolg, diesmal in der Pot Limit Hold'em-Weltmeisterschaft, wobei er hier mit 391.369 $ einen großen Cash einfuhr.

Bis dato gewann Gerasimows bei Live-Turnieren über 2,5 Millionen US-Dollar, dabei cashte er 24 Mal bei der WSOP.

Weblinks