Spielst Du schon oder donkst Du noch? → Hier entlang zur Anmeldung

Level

Aus Donkpedia, dem vielseitigen Pokerlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Level bezeichnet man im Poker die Denk-Ebene, auf der ein Spieler operiert.

Es ist wichtig, zu verstehen auf welchem Spielniveau dieser überhaupt ist, denn absolute Anfänger sind praktisch nicht bluffbar, andererseits kann man maximalen Value extrahieren.

Mit Level1 bezeichnet man meistens nur das Spielen der eigenen Karten ohne an die Gegner zu denken. Ein höherer Level wäre sich zu überlegen, was der Gegner auf der Hand hat. Eine weitere Stufe wäre dann, zu kalkulieren, was der Gegner über einen selbst denkt etc., vgl. Metagame.

Leveln heißt in diesem Zusammenhang ausspielen, weil man die Denkprozesse des Gegners kennt und ihm einen Schritt voraus ist.

Es gibt aber noch eine andere Verwendungsweise, nämlich in Internetforen. Hier bedeutet der Ausdruck "auf die Schippe nehmen", da vieles was dort geschrieben wird, ironisch gemeint ist, einigen Lesern aber der nötige Level fehlt, um es zu decodieren.